Wie viele digitale Helfer brauche ich? đź’­

Smartphone, Smart TV, Smart Washing Mashine… Wir haben jede Menge Geräte in der Wohnung mit dem WLAN verbunden. Dazu zahlreiche Apps, die Infos zur Pflege und täglichen Nutzung liefern. Und Infos über mich und meinen Lebensstil sammeln, um meinen Alltag noch effizienter zu machen. Ich frage mich: Helfen viele Helferlein viel, oder setze ich mich dadurch zusätzlich unter Stress? 📱💻🎛📶

Auch Apps wie Outlook & Co. sind absolute Alltagshelfer. Das Problem ist nur: Ich bekomme häufig von 3 Systemen die gleiche Erinnerung. Dazu mache ich mir hier Notizen und bekomme dort ein digitales Dokument. Alles möglichst effizient und auf kürzestem Wege, damit ich mich den wichtigen Dingen widmen kann. Bis mein Handy Push-Nachrichten im Akkord sendet und ich den Überblick verliere, weil ich nur noch reagiere.

Seither versuche ich, mich auf wenige Tools und Kommunikationswege zu beschränken.

Wie ergeht es Ihnen?

Herzlich,
Ihr JPF

#digitaleralltag #digital #offline #online #apps #smarthome #smartliving #zuvielistzuviel #smartdevices #HappyDownsizing #Bildschirmalltag #jpfcoaching #jpfirnges #impulse #alltag #istzustand #entscheidungentreffen #entschleunigen #dasmachtsinn #pushnachrichten #digitalehelfer #destress #selfmadestress #stressreduzieren #stress